News

Wochenumschau nach dem 17. Spieltag: Dessau Volleys und USV Potsdam marschieren dem Meistertitel entgegen

Dessauer Männer schlagen abstiegsbedrohten Gastgeber CV Mitteldeutschland II / Potsdams Frauen nach 3:0 beim TSV Spandau 1860 wieder vorn / Talente des VC Olympia Berlin II mit drei Siegen in Serie neuer Tabellenzweiter / Magdeburgs Männer kämpfen gegen den Abstieg - zehn Punkte aus vier Spielen

Auch nach dem 17. Spieltag marschieren die Männer der Dessau Volleys (3:1 beim CV Mitteldeutschland II) und die Frauen des USV Potsdam (3:0 beim TSV Spandau 1860) dem Meistertitel entgegen. Die Potsdamerinnen überflügeln mit ihrem Sieg den spielfreien Spitzenreiter SG Rotation Prenzlauer Berg II. Bei den Männern rückt das Talenteteam des VC Olympia Berlin II mit drei Siegen in Serie auf den zweiten Platz vor, von dem der SC Potsdam durch seine 1:3-Niederlage im Lokalderby gegen den USV Potsdam verdrängt wird. Die Männer des USC Magdeburg kämpfen verbissen gegen den Abstieg. Mit zehn Punkten aus vier Spielen ist Rettung in Sicht. Bei den Frauen stehen SF Brandenburg 94 und TSV Wedding dicht vor dem Abstieg.

Lesen Sie die aktuelle Wochenumschau auf dieser Website unter Regionalliga/Ligageschehen.

Jürgen Holz, Regionalpressewart