Relegation zur RL Nordost 2024/2025 Frauen

Regionalspielordnung Nordost 2.1.20.3

2.1.20.3 Ist in einer Staffel ein freier Platz zu vergeben, gelten nachfolgende Regeln:
a) ein gem. 2.1.21 (2. Satz) zusätzlicher vierter Absteiger verbleibt in der RL
b) Sollten in der RL weitere freie Plätze vorhanden sein, so werden diese in einem Turnier vergeben, an dem der bestplatzierte Absteiger der RL, bei Verhinderung oder Verzicht der nächstplatzierte Absteiger der RL, und eine Mannschaft jedes Landesverbandes, die hinter der aufgestiegenen Mannschaft platziert ist, teilnehmen. Dieses Recht endet beim Fünftplazierten eines Landesverbandes.
c) Das Turnier wird in umlaufender Folge bei einer der beteiligten Mannschaften der Landesverbandsligen durchgeführt.

entsprechend Aufstiegsbewerbungen: siehe Aufstieg 2024/2025 Frauen

Das Relegationsturnier zur RL der Frauen findet beim Vertreter des LV Berlin statt. Die Aufstiegsplätze ergeben sich aus § 2.1.20.3 RSO NO und ggf. Ziff. 5.4 BSO. Zum Zeitpunkt der Ausschreibung steht noch kein Aufstiegsplatz zur Verfügung.

Die Relegationsspiele werden ausgetragen, um evtl. freie Plätze in der Regionalliga Nordost entsprechend der ermittelten Platzierung auffüllen zu können.

Folgende Bewerber sind für die Teilnahme am Relegationsturnier berechtigt (Stand 27.04.2024):

  • TSV Spandau 1860 (11.Platz der Regionalliga Nordost)

  • Marzahner VC (3. der Berlinliga des VVB)

  • .

  • Brandenburgliga des BVV: >kein Bewerber<

  • Landesoberliga des VVSA: >kein Bewerber<

.

Termin:

05. Mai 2024 15:00 Uhr

Ausrichter:

Volleyball-Verband Berlin e.V.

 

Marzahner VC e.V.

Spielergebnis

Mannschaft

 

Mannschaft

 

Spiel

 

Satz 1

Satz 2

Satz 3

Satz 4

Satz 5

Spiel:

                   

Marzahner VC

:

TSV Spandau 1860

 

2:3

 

25:15

23:25

22:25

25:17

10:15

Damit verbleibt der "TSV Spandau 1860" in der Regionalliga Nordost.